A-
A+

Die Zustellung der E-Mail kann unter Umständen einige Minuten dauern.

Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren SPAM Odner.

Wenn Sie sich ein Profil angelegt haben, können Sie sich die E-Mail dort noch einmal zusenden lassen, oder das Ticket dort direkt ausdrucken.

Falls Sie kein Profil angelegt haben, senden Sie uns eine E-Mail an onlineticket@zeppelin-museum.de und wir prüfen den Vorgang baldmöglichst für Sie.

Wenn Sie sich ein Profil angelegt haben, können Sie sich die Tickets dort erneut ausdrucken oder sich die E-Mail mit den Tickets noch einmal zusenden lassen.

Falls Sie die Tickets nur als Gast gekauft haben, senden Sie bitte eine E-Mail unter Angabe der Vorgangsnummer und der bei der Bestellung verwendeten E-Mail Adresse an: onlineticket@zeppelin-museum.de

Wie werden den Vorgang dann prüfen und Ihnen baldmöglichst antworten. 

 

Bitte klicken Sie auf "Passwort vergessen", Ihnen wird dann eine E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse gesendet.

Ja, wir bieten vielfältige Führungen an. 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter:

http://www.zeppelin-museum.de/de/besuch/workshops.php

 

Das Zeppelin Museum befindet sich zwar in einem Altbau aus dem Jahre 1932. Auf Barrierefreiheit wurde beim Umbau 1996 jedoch größten Wert gelegt. So sind die Ausstellungsräume - mit Ausnahme der Rekonstruktion der Hindenburg LZ 129 - ohne weiteres mit den Aufzügen zu erreichen. Ein Audioguide bietet Menschen mit Sehbehinderung einen inhaltlichen Zugang zu den Exponaten.

 

Nein. Hier geht es vor allem um den Schutz der Ausstellungsstücke. Auch Schirme, spitze Stöcke und Selfie-Stangen können gefährlich werden und müssen deshalb eingeschlossen werden. Auch Essen und Getränke sind zum Schutz der Exponate in den Ausstellungen nicht gestattet. Gehhilfen können selbstverständlich auch ins Museum mitgenommen werden.

 

 

Einen Rundflug mit dem Zeppelin können Sie im Internet unter der Adresse www.zeppelinflug.de oder telefonisch unter der Nummer +49 (0)7541 59000 buchen.